Hochzeitsfotografin Ilanz | Martina & Giacun

Vor kurzem durfte ich diese zwei Süssen an ihrem wunderschönen Hochzeit begleiten. Am Nachmittag trafen wir uns in Ilanz beim Casa Gronda, für die zivile Trauung. Kurz vor der Trauung profitierten wir von dem schönen Städtchen, um einige Paarfotos zu schiessen.

Das Casa Gronda ist super geeignet für zivile Trauungen. Die Lichtsituation ist gut, es ist hell und einfach wunderschön. Den Ringtausch haben sich die beiden für später Aufgehoben. Es gab an diesem Tag nämlich zwei Trauungen. Zuerst die zivile und später dann die reformierte.

Nach der Trauung wartete ein super cooler Bulli auf das Brautpaar. Zusammen fuhren wir zur ersten Brautpaarshooting Location.

Diese befand sich in der Nähe von Vella, wo auch das Openair Lumnezia stattfindet. 
Wir hatten eine super schöne Aussicht auf die Berge und die Beiden waren super motiviert fürs Fotoshooting.

Nachhaltige Hochzeitsfotografin Bern Ilanz

Zum Glück hatte es noch etwas Wolken, sonst wäre das Licht mit der hochstehenden Sonne  noch viel härter gewesen. Auch die Temperaturen waren super angenehm. Beim Shooting haben wir mit viel Bewegung gespielt, um so noch natürlichere Fotos zu kreieren. Die zwei hatten so viel Spass miteinander und das fand ich richtig schön. Was gibt es Besseres als mit seinem Lieblingsmenschen herumzualbern, sich zu necken und ganz fest in die Arme zu nehmen.

Was ich auch immer super praktisch & wunderschön finde, wenn meine Brautpaare während dem Shooting ihren Hochzeitstanz noch einmal üben. Durch die schönen Bewegungen und Drehungen entstehen super tolle Bilder und ausserdem hat man so gleich noch die Generalprobe vor dem grossen Moment am Abend durchgemacht.

Ich hatte euch ja schon gesagt, dass es noch eine reformierte Trauung geben wird. Diese fand aber nicht einfach in einer Kirche statt, sondern am wunderschönen Badesee Davos Munts. Ich fand diese moderne Art einer reformierten Trauung super schön.  Und was für mich praktisch war, ich konnte um die ganze Location herumlaufen und mir für jeden Zeitpunkt die beste Position aussuchen.

So viel Freude und Emotionen gab es bei dieser Trauung. Die Landschaft um uns herum war einfach traumhaft und die Stimme der Sängerin wahnsinnig gut und berührend.
Das Apéro fand direkt nebenan im Zelt statt. Die Stimmung war ausgelassen und die Hochzeitsgesellschaft bei bester Laune.

Nach dem der Bräutigam von seinen Freunden durch die Luft geschwungen wurde, musste natürlich noch der Brautstrauss geworfen werden. Ich liebe diese schöne Tradition und wenn es nach mir ginge, dürfte sie auf keiner Hochzeit fehlen.

Während dem die Gäste zur Abendlocation weiterzogen, hatte ich noch 30 Minuten Zeit für ein zweites Fotoshooting mit dem Brautpaar. Der Badesee Davos Munts ist so wunderschön und bietet viele Möglichkeiten für ein Shooting. Da sich die Sonne bereits hinter dem Hügel versteckt hatte, konnten wir von super weichem Abendlicht profitieren.

Nachhaltige Hochzeitsfotografin Bern Ilanz

Als Abendlocation hatte sich das Pärchen das Boutique Hotel Pellas in Vella ausgesucht. Ein süsses Bergdorf in Mitten des Val Lumnezia. Ich hielt noch die ersten Momente des Abends und die Eheringe auf Fotos für die Ewigkeit fest und verabschiedete mich dann langsam von der Hochzeitsgesellschaft.

Vielen Dank liebe Martina & lieber Giacun, dass ich bei eurem wunderschönen Hochzeitsfest dabei sein durfte.

Dress: Secondhand

Suite: Peek & Cloppenburg

Hair & Make-up: Livia Solèr

Florist: Calamandrin Ilanz

Paarfotografie Bern Fribourg

foto@marinatardin.ch | @marina.tardin | 079 244 66 32

 

HOCHZEITSFOTOGRAFIN BERN & FRIBOURG

Hochzeitsreportagen | Paarfotos | Schwangerschaftsfotos 

Photographe de mariage | Couple | Maternité

 

AGB

Hochzeitsfotografin Bern Fribourg