Hochzeitsfotografin Bern Hasliberg | Corina & Thomas

Ende Juni durfte ich Corina & Thomas an ihrem Hochzeitstag begleiten. Ich traf Thomas beim Hotel Reuti in Hasliberg, wo wir zusammen zur First Look Location liefen. Während ich zurück zum Hotel lief, um Corina zu treffen, durfte Thomas auf seine wunderschöne Braut warten. Die Braut durfte sich dann hinter ihrem Zukünftigen aufstellen und dann kam endlich der grosse Moment des ersten Zusammentreffens. Langsam drehte sich der Bräutigam um und sah zum ersten Mal seine Braut in ihrem tollen Brautkleid vor sich.

Nach dem ich einige Fotos vom Brautpaar geschossen hatte, kamen auch schon die engsten Familienmitglieder und Freunde. Wir machten einige Gruppenfotos und verabschiedeten uns zwischenzeitlich von den Anderen. Mit dem Brautpaar und dem Brautvater begab ich mich zur ersten Brautpaarshootinglocation.

Bis jetzt hatten wir trotz sehr schlechten Wetterprognosen Glück. Doch kaum angekommen fing es an zu Regnen. Da es aber nur leicht regnete, konnten wir die Fotos trotzdem draussen machen, worüber ich echt froh war, denn auf der Hinfahrt habe ich diese tolle Holzbeige mit einer riesigen Pfütze davor gesehen, die sich super eignete als Shootinglocation.

Weiter ging die Fahrt bis zur zweiten Location, die sich Corina & Thomas selbst ausgesucht hatten. Das satte Grün des Waldes, kam dank des regnerischen Tages noch mehr zur Geltung. Ich liebe ja farbige Fotos und hier hatten wir den perfekten Ort dafür. Ich konnte gar nicht genug Fotos machen und hätte vermutlich noch 2 Stunden Brautpaarfotos machen können, doch die Zeit lief und wir mussten uns auf den Weg zur Kirche in Meiringen machen, wo die beiden sich das Ja-Wort gaben.

In Meiringen angekommen machte ich noch ein paar Fotos der Kirche, Gäste und Trauringe und begab mich dann in die Kirche wo ich mir meinen Platz suchte. Der Einlauf der Braut war einfach nur wunderschön. In solch schönen Momenten muss ich fast immer mit den Tränen kämpfen und auch dieses Mal erging es mir nicht anders. Die kirchliche Trauung war wirklich sehr schön und neben der Live-Musik und dem süssen Ringträger, gab es emotionale Reden und Momente.

Nach der Trauung gab es einen Überraschungsspalier, das Brautpaar fuhr im geschmückten Tesla weg und die Hochzeitsgesellschaft machte sich auf zur Gondelbahn in Meiringen. Nach der schönen Fahrt zur Mägisalp, traf auch schon das Brautpaar ein. Es wurde von einem zweiten Spalier in Empfang genommen und dann ging es los mit den Gratulationen. Lachende Freunde, stolze Eltern und fröhliche Menschen überall. Die Stimmung war einfach nur bombastisch.

Später am Nachmittag ertönte dann plötzlich ein lautes Geräusch einer Kettensäge. Nach und nach strömten die Hochzeitsgäste auf den grossen Platz und siehe da, eine riesen Überraschung wartete auf das Brautpaar! Simon Nünlist von www.nuenlist-holzkunst.ch war gerade dabei eine wunderschöne Holzbank auszusägen. Alle waren fasziniert und das Endergebnis war der Hammer!

Gleich im Anschluss folgte eine weitere Überraschung. Corina & Thomas, welche beide im Schützenverein sind, durften beweisen was sie draufhatten und auf eine kleine Scheibe schiessen. Die beiden haben ohne Probleme getroffen und erhielten dann ihr schönes Holzbrättli.

Gegen Ende des Apéros machten wir noch Gruppenfotos und dann war auch schon Zeit um mich vom Brautpaar und der tollen Hochzeitsgesellschaft zu verabschieden. Vielen Dank liebe Corina & lieber Thomas, dass ich euren wunderschönen Hochzeitstag mit meiner Kamera festhalten durfte!

foto@marinatardin.ch

079 244 66 32

HOCHZEITSFOTOGRAFIN BERN, ZÜRICH, FRIBOURG - NÄHE LAUPEN - DIENSTLEISTUNGEN IN DER GANZEN SCHWEIZ

Hochzeitsreportagen - Portraitfotos  - Paarfotos -Schwangerschaftsfotos - Photographe mariage - Couple - Maternité

 

AGB's

@marina.tardin